„Töte nicht den Boten“

 

(Sophokles ca. 420 v. Chr.)

Leider wird bis heute das Gegenteil praktiziert. Der Bote schlechter Nachrichten wird erschlagen um weiter ungestört den Kopf in den Sand stecken zu können. Am 31.5. traf sich Alexandr Dugin in Wien mit führenden Köpfen der europäischen extremen Rechten um die möglichst widerstandslose Eroberung Westeuropas für die Eurasische Union zu besprechen. (http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Gipfeltreffen-mit-Putins-fuenfter-Kolonne/story/30542701) Dugin ist Putins Chefideologe und der Kopf eines globalen faschistischen Propagandanetzwerks, dass eng mit Kreml und russischen Medien verwoben ist. Dazu gehören in vorderster Front Russia Today, Voice of Russia und Global Research für das eine endlose Liste von Autoren weltweit schreibt. Daraus machte Dugin auch kein Hehl auf diesem Treffen: «Wir müssen Europa erobern und anschliessen.» Fest stehe, so Dugin weiter, «dass uns eine prorussische fünfte Kolonne in Europa unterstützt. Das sind europäische Intellektuelle, die ihre Identität stärken wollen.» Mit diesem Netzwerk sind in Deutschland wiederum zahllose Blogs wie beispielsweise Compact-online, Alles Schall und Rauch, Hinter der Fichte, Volksbetrug, Henselmann oder der Honigmann eng vernetzt. Diese changieren leicht in der politischen Farbenlehre von braun bis rot. Also von offen antisemitisch bis antikapitalistisch. Im Grundton sind sie aber alle ähnlich. Gemeinsamer Nenner: Antiamerikanisch, antikapitalistisch, antieuropäisch, antidemokratisch, völkisch und pro Putin. Die, die dort schreiben, agitieren und sich beklatschen lassen, findet man fast geschlossen auf den neuen sogenannten Montagsdemos wieder. Die Elsässers, Beyerleins, Freemans, Kens oder Eva Hermans. Sie werden übrigens, wie zum Beispiel Elsässer, teilweise direkt aus Moskau bezahlt. Und wie unser ehemaliger Kanzler Schröder. Darf man nun so eine schlechte Nachricht für die Demokratie und die Einheit von EU und Nato öffentlich äußern? Ää! Jedenfalls nicht in den Foren von Spiegel und Zeit. Dort gehört die Arena den Putintrollen. Jeder, der diese orwellsche Scheinwelt aus russischer Produktion mit unerfreulichen Fakten stört, wird ohne zu zögern rausgeworfen. Ein Beispiel:

Ein Zeitartikel über das heutige G7-Treffen:

Screenshot (117) Kopie1Dazu schrieb ich folgenden Kommentar:

Screenshot (116) Kopie2… der folgende Erwiderung hervorrief:

Screenshot (119) Kopie3Worauf ich mit dem Angebot weiterer Belege auf den Blog „Der Honigmann“ verwies:

Screenshot (122) Kopie3akurz darauf war dieser Kommentar von mir gelöscht. Zusammen mit meinem Account:

Screenshot (118) Kopie4Ich bin mir ziemlich sicher. Würde ich auf „Mein Kampf“ verlinken um zu belegen, dass ein Herr Hitler einen Massenmord an Juden plant, man würde den Link und mich entfernen, aber Göbbels Auftragsschreibern und den Autoren des Stürmer weiter freie Bahn im Forum lassen. Sie würden auch weiter dutzende Leseempfehlungen nicht nur von Gesinnungsgenossen, sondern auch von der Redaktion bekommen.

.

Ein weiteres Beispiel:

Screenshot (123) Kopie1Beim erneuten Einstellen des Beitrags mit Links, gab ich den Fotografen der verlinkten Bilder an:

Screenshot (124) Kopie2Daraufhin fügte ich noch einen Link zum Wikipediaeintrag über die brasilianische Zeitung O Globo dazu, einen Link auf die Homepage der Zeitung und eine Übersetzung der zu den Fotos gehörenden Bildtiteln:

Aus Russland: http://de.ria.ru/politics/20140529/268624448.html

aus Tschetschenien in die Ostukraine abkommandiert:

http://www.interpretermag.com/chechen-residents-dozens-of-those-killed-in-battle-in-ukraine-have-been-delivered-to-the-republic/

russische Söldner schießen aus einem Kinderspielplatz in Luhansk: http://og.infg.com.br/in/12688323-1e4-405/FT1086A/20140602102203878afp.jpg

http://og.infg.com.br/in/12688324-fbd-a99/FT1086A/20140602102803829afp.jpg

Und nehmen Kinder als menschliche Schutzschilde:

http://og.infg.com.br/in/12688327-092-c53/FT392A/20140602101402555afp.jpg

Screenshot (125) Kopie3Vergeblich! Der Link ließ sich nicht durch die „Redaktion“ verifizieren. Die Seriosität der Quelle konnte nicht überprüft werden. Bemerkenswerterweise ist die Verifikation oder Feststellung der Seriosität eines russischen Propagandamediums wie Ria Novosti, das mittlerweile auch unter der Fuchtel von Kisseljov steht, kein Problem, wie der erste Screenshot zeigt. Ria Novosti wurde als Link nicht gelöscht.

Ich schäme mich nicht, auch ausgeschlafen noch einmal dazuzuschreiben, was ich der Moderation geantwortet habe:

Himmelherschaftszeitenkruzifixdonnerwetter!!!

Ich habe die Quelle verlinkt. Eine große brasilianische Zeitung. Ich habe den auf den Seiten genannten Fotografen genannt, der für AFP arbeitet. Was ist daran nicht zu verifizieren?! Sie wollen ganz offenbar bestimmte Inhalte aus politischer Überzeugung nicht im Forum haben. Einen anderen Schluss kann man daraus nicht mehr ziehen! Jeder russische Propagandadreck darf hier unbelegt veröffentlicht werden! Ist das Moderatorenhirn so putinhörig oder die Anweisung der Redaktion? Dann wundert es mich allerdings nicht mehr, dass Putintrolle Redaktionsempfehlungen bekommen. Es ist nur noch widerlich, wie das Zeitforum sich mit dem Faschismus in Russland gemein macht! Gute Nacht Zeit! Gute Nacht deutsche Medien! Gute Nacht deutscher Michel! Träume süß bis Putin am Bett steht und Dir eine Kalaschnikow in die Hand drückt!

 Und dem ist eigentlich auch nichts mehr hinzuzufügen!

Doch, die Redaktionsempfehlungen!

Für die Autorin solcher Beiträge:

Screenshot (128) Kopie1

 

gibt es in der Zeit sechs! Leseempfehlungen der Redaktion:

Screenshot (130) Kopie2

Liegt es vielleicht daran, dass die Autorin, die sich in mehreren Beiträgen als dezidierte AfD-Anhängerin zu erkennen gibt, mit dieser „wisewoman“ identisch sein könnte?: http://www.zeit.de/2013/34/plagiate-promotionen-weber-wulff Frau Weber-Wulff lässt allerdings keinerlei geistige Nähe zur AfD erkennen. Also Koinzidenz? Oder missbraucht jemand im Zeitforum dieses Pseudonym vorsätzlich?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s