Heine hatte Recht.

steinmeier_lawrow

Ich hatte über fünfzig Jahre Vertrauen in Deutschland und wollte nie in einem anderen Staat leben. Der Syrien- und der Ukrainekrieg haben mir dieses Vertrauen genommen. Erstens das Vertrauen, dass es keine Intervention in Deutschland mehr geben würde, jedenfalls nicht zu meinen Lebzeiten. Zweitens, dass Deutschland und die Nato in diesem unerwarteten Fall in der Lage wären, Deutschland zu verteidigen. Drittens, dass die Bürger Deutschlands in diesem Fall gewillt wären, Deutschland zu verteidigen. Viertens, dass die USA gewillt wären, Deutschland zu verteidigen. Fünftens, dass es in Deutschland nie wieder eine Mehrheit geben würde, die zum Faschismus neigt, oder auch nur dazu, ihn in Deutschland zu tolerieren. Sechstens, dass eine so primitive Propaganda wie die der Nazis in Deutschland ein zweites Mal auf fruchtbaren Boden fallen könnte. Siebentens, dass deutsche Politiker einem Faschismus, der Deutschland bedroht, das Wort reden. Achtens, dass große deutsche Zeitungen sich wissentlich zu Propagandainstrumenten machen lassen. Neuntens, dass man in Deutschlands Medien zensiert wird, wenn man diese unbequemen Dinge ausspricht. Zehntens, das aus dem Herzen Berlins der Propagandasender eines anderen Staates ungehindert faschistische Propaganda senden kann. Elftens das Vertrauen, dass Deutschland die Werte seiner Verfassung, des Völkerrechts und der Menschenrechtscharta im Rahmen der Vereinten Nationen offensiv vertritt. Nicht nur dort, wo die eigenen Bürger bedroht sind, sondern auch die Rechte anderer Menschen. Zwölftens, dass für Deutschland nie mehr wirtschaftliche Interessen vor Menschenrechten stehen. Und dreizehntens, dass Deutschland die demokratische Hand beißt, die Deutschland vom Faschismus befreit und einen Teil Deutschlands vor dem Kommunismus bewahrt hat. Inzwischen weiß ich, dass es symptomatisch war, dass ich seit 25 Jahren keine Luftschutzsirenenprobe mehr gehört habe und alle Bunker verfielen. Deutschland, das Jahrzehnte bei jedem Anlass heruntergebetet hat, was es aus dem deutschen Faschismus gelernt hat, hat in Wirklichkeit überhaupt nichts gelernt.

—-

Nachtrag:

Heute, am 31. 8.2014, nachdem die Bundesregierung klar gemacht hat, dass sie nicht bei einer europäischen schnellen militärischen Eingreiftruppe dabei sein wird, dass sie keine Waffen an die Ukraine liefern wird, dass sie weitere Sanktionen auf die lange Bank schiebt und dass sie den einzig richtigen Weg zur Lösung des Ukrainekonflikts darin sieht, dass man den Forderungen des Aggressors Russland nachkommt, habe ich im Herzen meinen deutschen Pass zerrissen. Ich muss ihn behalten, bis ich eine andere Staatsbürgerschaft habe, aber ich kann es nicht mehr ertragen Deutscher zu sein, nachdem sich die deutsche Regierung, viele deutsche Medien und ein großer Teil der deutschen Bevölkerung zu Unterstützern eines russischen Faschismus machen. Gestern hat sich München 1939 wiederholt, als die Tschechoslowakei von Europa verraten wurde.

Advertisements

2 Gedanken zu „Heine hatte Recht.

  1. Sie sprechen mir aus der Seele. Ich verfolge regelmäßig die diversen Querfront-Foren und Forendiskussionen im internet, und mir drängt sich der beklemmende Eindruck auf, daß sich da etwas sehr Unheilvolles zusammenbraut, und demokratischer Widerstand dagegen (noch) sehr rar ist.
    Folgenden link möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, da er immerhin für ein oder zwei Lacher gut ist:
    https://www.compact-online.de/leserreise/

    • Supi! 1200,- Euro, das ist doch leichtverdientes Geld, wenn man den von Hörstel beworbenen Job als Putintroll bei Ruptly-TV bekommt. :))) Und man bleibt unter Freunden! Apo-Opa meets Stasileutnant mit roter Fettschürze. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s