Blick in die Kristallkugel

Aurora

Wie es weitergeht mit Russland? Ich habe nach alter russischer Tradition eine Wahrsagerin konsultiert. Sie ließ mich einen Blick in ihre Kristallkugel werfen: Putin erkennt in letzter Minute, dass er Russland auf dem derzeitigen Weg ins Verderben führt. Er sucht sich Unterstützung im liberalen Lager und einigt sich mit Poroschenkow auf eine langfristige gegenseitige Entmilitarisierung des Ostens und eine größere Autonomie bei Verbleib des Ostens im ukrainischen Staat. Putin wird daraufhin von Girkin im Auftrag Dugins und seiner faschistischen Konsorten gestürzt. Es regiert dann weitestgehend eine Junta, mit Dugin als grauer Eminenz und Vordenker. Präsident wird Malofeew, Rogosin Außenminister und Girkin wird Verteidigungsminister. Die neue Nationalflagge wird der Zarenadler auf schwarz-gelb-weißem Grund. Zehntausende von protestierenden Liberalen landen im Gulag. Die schnelle Einnahme Kiews ist Hauptprogrammpunkt der Junta. Kiew erhält militärische Unterstützung aus dem Westen. Girkin lässt die russische Luftwaffe und atomare Gefechtsfeldwaffen einsetzen. Der Westen reagiert mit einer Kappung aller Wirtschaftsverbindungen. Die russische Wirtschaft kollabiert. Russland braucht Resourcen aus dem Westen und startet einen Einmarsch im Baltikum. Zur Abschreckung der Nato wird möglicherweise eine kleinere Atombombe in Europa gezündet. Das ist der Punkt, an dem entweder amerikanische Marschflugkörper im Kreml einschlagen, oder das russische Militär rebelliert. Denken wir das zweite weiter: Die letzten liberalen Generäle werden geschasst. Daraufhin verweigern immer mehr Einheiten den Dienst. Die Mannschaft eines Kriegschiffs namens Potjomkin im Hafen von St. Petersburg meutert und hisst die weiß-blau-rote Flagge. An Bord treten Medwedew, Kasparow und Chodorkowski vor die Kameras und kündigen die Revolution gegen die faschistische Junta in Moskau an. Die gesamte russische Flotte unterstellt sich ihrem Kommando. Die Marine besetzt St. Petersburg und Medwedew ruft im Winterpalais eine Gegenregierung aus. … An dieser Stelle fiel die Kugel herunter und zersprang in tausend Scherben.

Wenn es Ihnen nicht gefällt, könnten Sie natürlich auch die „Schule der Diktatoren“von Dürrenmatt zu Rate ziehen. Auch das wäre ein mögliches Szenario. Wenn Ihnen das auch nicht gefällt, lesen Sie wenigstens 1984 oder noch besser: schauen Sie sich den Film „Die Welle“ an. … Und sich dann in Deutschland um!

 

1984 Anfang

2014 Die Fortsetzung

http://www.bbc.com/news/world-europe-29249643

Die Welle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s