No direct threat to the United States!?

MrAmericanPeace2

Nein, ich war nie ein Fan der US-Republikaner und ich werde wohl auch nie einer werden. Insbesondere gegen Bush habe ich vehement demonstriert und auch im Internet gekämpft. Ich hielt und halte ihn für einen infolge früheren Suffs geistig unterversorgten Streber, der Pappi und der Welt beweisen wollte, dass er was kann. Von der Ölindustrie und kalten Kriegern in einen Ersatzkrieg gegen einen Diktator getrieben, der nichts Besseres verdient hat, der aber mit 9/11 absolut nichts zu tun hatte. Und für einen strategischen Dummkopf, der mit der Zerstörung des Machtgleichgewichts zwischen Irak und Iran etwas losgetreten hat, an dem noch heute Zehntausende im Orient sterben und das eine existentielle Bedrohung für Israel ist. All das hindert mich allerdings nicht, dieses Statement von John McCain voll zu unterstützen. Jeden Satz!: http://www.mccain.senate.gov/public/index.cfm/press-releases?ID=70d87c59-a9ff-4e35-aee3-be0a8e9bc025

Obama wird es eines Tages bitter bereuen, dass er schon in Syrien nicht eingeschritten ist, alle selbst gezogenen roten Linien der Lächerlichkeit preisgab und erst recht, dass er jetzt der Ukraine jede ernsthafte Hilfe verweigert hat. Ich vermute, das war gerade der Anfang vom Ende der Demokratie. Zumindest in Bälde in Europa. Ob das nicht die Interessen der USA berührt, wage ich stark zu bezweifeln. Obama sollte sich nicht zu sicher fühlen. Auch die USA sind massiv von russischen Agenten und Propagandisten unterwandert. Die grünen Männchen könnten eines Tages auch in den Problemstädten in den USA auftauchen. Dort, wo die höchste Arbeitslosigkeit und die höchste Obdachlosigkeit herrscht. Und der Stimme eines Engdahl oder Dugin folgen.

Aber es ist das gute Recht der USA, sich vom Appeasement dieses Präsidenten in einen Isolationismus führen zu lassen, der die USA noch teuer zu stehen kommen wird. Einmal haben sie Europa schon aus der Scheiße gezogen. Und besonders Deutschland ist gerade dabei, sich ein zweites Mal freudig dem Faschismus in die Arme zu schmeißen. Er sagt nur diesmal, wie von Silione prognostiziert, „Ich bin der Antifaschismus.“ Schaffen wir es, unseren europäischen Regierungen, besonders der deutschen, noch rechtzeitig in den Hintern treten, damit sie aufwachen? Oder sind sie vielleicht schon alle von Putin gekauft?

Bx5OPHeIIAACypH

Damit nachher keiner sagt, er hätte es nicht gewusst!

Bx4sZmLCUAEVMf6.jpg large

Der russische Kriegsminister Sergei Kuschugetowitsch Schoigu und Kadyrow, 
Präsident der russischen Teilrepublik Tschetschenien wollen vermutlich 
Amerika durch Handauflegen heilen.
 
 
Ein „Menschenrechts-Kommissar“ des russischen Außenministeriums auf einer Regionalkonferenz für Landsleute im Baltikum.

„… Dear friends! We all know the real extent of the problems with human rights and the rule of law faced by our compatriots in the Baltic countries. This topic is always the focus of attention and working closely Russian Foreign Ministry.

Is unacceptable to justify the former SS legionnaires march in Riga, gatherings of veterans of the 20th Division „of the Waffen-SS“ in Estonia or demonstration, with state honors, burial Legionnaires member of the Nazi crimes during the Second World War. We believe this is a disgrace for Europe and the insult to the memory of those who died defending the world from the „brown plague“. To present the Nazi criminals and their accomplices responsible for the deliberate murder of millions of civilians Europeans, almost as „freedom fighters“ – the height of cynicism. Need to be clear that such acts committed for the sake of political expediency, can have far-reaching disastrous consequences.

Still remains an acute problem of mass statelessness in Latvia and Estonia. We consider unacceptable the situation where a large part of the population of these countries lack the basic political and socio-economic rights. We demand that the international community make a decisive impact on the Latvian and Estonian authorities so that this shameful phenomenon has been permanently removed from Europe.

We are not going to put up with a creeping attack on the Russian language, which we observe in the Baltic States. Consider certain steps Latvian and Estonian authorities, aimed at suppressing the status and position of the Russian language, a gross violation of the fundamental norms of universal human rights. Statements of official Riga that the Russian school, existing on Latvian soil since 1789, should be completely abolished by 2018 are unacceptable to the civilized world. …“

http://www.mid.ru/brp_4.nsf/newsline/0AD973C5C78C12B944257D5400382B03

Die Übersetzung auf Englisch: https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.mid.ru%2Fbrp_4.nsf%2Fnewsline%2F0AD973C5C78C12B944257D5400382B03&edit-text=

 

Angebliche Menschenrechtsverletzungen, Faschismus, Unterdrückung der russischen Sprache. … Kommt das jemand bekannt vor? Und auch, wie Russland demonstriert, dem abhelfen zu wollen?:

Auf Medium.com ansehen

More russian Jets near Baltic Border: http://www.baltictimes.com/news/articles/35565/#.VBvqkGMyGWH

Dieser Artikel fragt, ob Estland nach der Ukraine auf Putins Speisekarte stehen könnte. Ja! aber es könnte auch Modawien sein, Teile des ehemaligen Jugoslawiens, Finnland oder Polen. Putin zündelt überall. Dem Baltikum scheint aber aktuell sein größtes Interesse zu gelten.  http://www.undispatch.com/estonia-next-ukraine/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

http://www.npr.org/2014/09/04/345706854/russia-mounts-intense-media-campaign-in-ukraine?utm_medium=RSS&utm_campaign=world

Separatisten in Riga: https://twitter.com/tuumapomm/status/506531568115269633/photo/1

Die Enführung des estländischen Geheimdienstlers: http://www.theguardian.com/world/2014/sep/07/russia-parades-detained-estonian-police-officer

 

Verletzungen des schwedischen Luftraums: https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.expressen.se%2Fnyheter%2Fsvenskt-luftrum-krankt-av-ryska-attackplan%2F&edit-text=

Putins Drohungen gingen wesentlich weiter als nur gegen Kiew:

http://www.n-tv.de/politik/Putins-Drohungen-gingen-wohl-viel-weiter-article13629486.html

 

Planungen für die Entkopplung des russischen Internets:

http://www.atlanticcouncil.org/blogs/natosource/report-kremlin-considering-steps-to-disconnect-russia-from-the-internet-during-emergencies

 

Hands on Amerika: https://twitter.com/niktwick/status/512896227923750912/photo/1

Nachtrag

Russland kapert litauisches Fischereiboot: https://twitter.com/Conflict_Report/status/512960182184587264

Litauens Präsidentin – Russland terrorisiert seine Nachbarn: http://www.washingtonpost.com/opinions/lithuanias-president-russia-is-terrorizing-its-neighbors-and-using-terrorist-methods/2014/09/24/eb32b9fc-4410-11e4-b47c-f5889e061e5f_story.html