No direct threat to the United States!?

MrAmericanPeace2

Nein, ich war nie ein Fan der US-Republikaner und ich werde wohl auch nie einer werden. Insbesondere gegen Bush habe ich vehement demonstriert und auch im Internet gekämpft. Ich hielt und halte ihn für einen infolge früheren Suffs geistig unterversorgten Streber, der Pappi und der Welt beweisen wollte, dass er was kann. Von der Ölindustrie und kalten Kriegern in einen Ersatzkrieg gegen einen Diktator getrieben, der nichts Besseres verdient hat, der aber mit 9/11 absolut nichts zu tun hatte. Und für einen strategischen Dummkopf, der mit der Zerstörung des Machtgleichgewichts zwischen Irak und Iran etwas losgetreten hat, an dem noch heute Zehntausende im Orient sterben und das eine existentielle Bedrohung für Israel ist. All das hindert mich allerdings nicht, dieses Statement von John McCain voll zu unterstützen. Jeden Satz!: http://www.mccain.senate.gov/public/index.cfm/press-releases?ID=70d87c59-a9ff-4e35-aee3-be0a8e9bc025

Obama wird es eines Tages bitter bereuen, dass er schon in Syrien nicht eingeschritten ist, alle selbst gezogenen roten Linien der Lächerlichkeit preisgab und erst recht, dass er jetzt der Ukraine jede ernsthafte Hilfe verweigert hat. Ich vermute, das war gerade der Anfang vom Ende der Demokratie. Zumindest in Bälde in Europa. Ob das nicht die Interessen der USA berührt, wage ich stark zu bezweifeln. Obama sollte sich nicht zu sicher fühlen. Auch die USA sind massiv von russischen Agenten und Propagandisten unterwandert. Die grünen Männchen könnten eines Tages auch in den Problemstädten in den USA auftauchen. Dort, wo die höchste Arbeitslosigkeit und die höchste Obdachlosigkeit herrscht. Und der Stimme eines Engdahl oder Dugin folgen.

Aber es ist das gute Recht der USA, sich vom Appeasement dieses Präsidenten in einen Isolationismus führen zu lassen, der die USA noch teuer zu stehen kommen wird. Einmal haben sie Europa schon aus der Scheiße gezogen. Und besonders Deutschland ist gerade dabei, sich ein zweites Mal freudig dem Faschismus in die Arme zu schmeißen. Er sagt nur diesmal, wie von Silione prognostiziert, „Ich bin der Antifaschismus.“ Schaffen wir es, unseren europäischen Regierungen, besonders der deutschen, noch rechtzeitig in den Hintern treten, damit sie aufwachen? Oder sind sie vielleicht schon alle von Putin gekauft?

Bx5OPHeIIAACypH

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s