It’s all about power!

HeilNapoleon HeilStalin HeilAdolfKl heilMao HeilPutin

Es geht nur um Macht. … Und einen Platz in den Geschichtsbüchern.

Eine kleine Statistik zu den Bildern:

Napoleon: 4.000.000 Tote

Stalin: 6.000.000 zivile Tote

Hitler: 11.000.000 zivile Tote

Mao: 70.000.000 zivile Tote

Putin: 300.000 Tote (80.000 Tschetschenien 200.000 Syrien)

Zugegeben, Putin hat etwas Nachholbedarf. Aber so wie er mit nuklearen Drohungen um sich wirft und sie auch praktisch demonstrieren lässt, darf man vermuten, dass er das Feld von hinten aufrollen will, um seinen Platz in den Geschichtsbüchern zu bekommen. Falls die dann noch jemand lesen kann!

In der Ukraine das gleiche Muster wie in Syrien

Warum ich die 200.000 Tote in Syrien Putin zurechne? Weil seit Beginn des Syrienkrieges dort exakt das gleiche strategische Muster zu erkennen ist wie jetzt in der Ukraine. Zentrale Elemente: Kriegsverbrechen als Terrormaßnahme, häufig begangen unter falscher Flagge, Cyberwar, Kriminelle und Radikale als Söldner und intensiver Einsatz von militärischen Einheiten der Geheimdienste.

Cyberwar heißt nicht nur Hackerangriffe sondern Informationskrieg, nahtlos von den Onlinemedien bis in das letzte meinungsbildende Offlinemedium. Internetseiten von gefakten Menschenrechtsorganisationen, die nur russische Gegner verurteilen, häufig mit der Unterstellung von Taten, die mit Bildern von Opfern russischer Bomben in Syrien unterlegt werden, gefakte Organisationen für Wahlbeobachter, internationale Gruppen wie z.B. Global Research, gerne „Menschenrechtsgruppen“ genannt, die ein Heer von pseudowissenschaftlichen Autoren, Bloggern, Youtubekanälen, Zeitungen, nationalen Gruppen, Facebookautoren und Trollen mit Desinformationsmaterial versorgen. Dazu massiver Druck auf die internationalen Medien durch Diskreditierung, Beschimpfungen, Beschwerden, trollen von Journalisten, Legenden von Gleichschaltung und Bilderbergern,etc. All das wird von den meisten westlichen Medien ignoriert, als freie Meinungsäußerung betrachtet, unter den Tisch gekehrt und man entschuldigt sich auch noch bei der russischen Propaganda dafür, dass man deren Desinformation nur unvollständig reproduziert! Diese Propaganda dient nicht nur dazu, eine prorussische und vor allem antiamerikanische Haltung weltweit zu erzeugen, sondern auch die betroffenen Ukrainer und Syrer, die man als Kanonenfutter und Aktivisten braucht, aufzuhetzen. Dazu dienen häufig göbbelsche Methoden mit billigsten Klischees und gleichzeitig dem inflationären Einsatz von Nazisymbolik. Hauptfeind sind die (nicht von Putin, nur von seinen Handlangern und der Propaganda offen ausgesprochen „jüdischen“) amerikanischen Eliten. Der „Ziofaschismus“. Hitler nannte sie das „amerikanische Finanzjudentum“. All das findet schon seit mindestens Anfang 2012 begleitend zum Syrienkrieg statt. Und nicht erst seit der Revolution auf dem Maidan oder der Besetzung der Krim.

Was den realen Krieg anbetrifft, wird dieser in beiden Kriegen vorrangig mit Söldnern geführt, die man froh ist, in der eigenen Gesellschaft loszuwerden. Kriminelle und Radikale. Sprich Shabiha einerseits und russische Schläger, Kriminelle und Nazigruppen andererseits. In Syrien ließ Assad als Agents Provocateurs sogar 100 militante Islamisten aus dem Gefängnis. Angeleitet werden sie in Syrien wie in der Ukraine vom militärischen russischen Geheimdienst GRU und von Speznas-Einheiten. In Syrien kommt zusätzlich Assads ausgedehnter Geheimdienstapparat zum Einsatz. Ihre Aufgabe: Kriegsverbrechen zu begehen. Mit zwei Zielen: Terror, also Einschüchterung zu verbreiten und/oder diese Verbrechen dem Gegner in die Schuhe zu schieben. Sogenannte False-Flag-Angriffe. Ein typisches Beispiel dafür war der Angriff auf die Universität von Aleppo mit einer Luft-Boden-Rakete, die von Russland zu einem Bombenanschlag von Rebellen erklärt wurde. In der Ukraine wird beispielsweise Donezk von russischen Söldnern oder russischen Truppen aus Richtung der ukrainischen Truppen beschossen. Der Beschuss aus und auf Wohngebiete und die Verwendung menschlicher Schutzschilde durch russische Einheiten sind zu einer von Putin selbst ausgesprochenen Selbstverständlichkeit geworden. Genauso Angriffe aus und auf Bäckereien, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und Krankentransporte. Die Ankündigung solcher Methoden findet sich schon in Putins 14 Jahre alten Autobiografie, wo er unmissverständlich schrieb, dass ihm jedes Mittel zum Gewinn eines Krieges recht ist: „Man muss in einem vaterländischen Feldzug vor allem den Sieg im Kopf haben und nicht die bedenkenvolle Fehlervermeidung. Der Kriegsverlauf kann auch unordentlich und nicht lupenrein ausfallen, es kommt auf die kühl kalkuliert erzeugte Emphase des Volkes an und nicht zwingend auf das Kriegs- oder Völkerrecht, nicht auf klar erkennbare Militärinsignien und dergleichen.“

Wer Belege für all das sucht, findet sie ausführlich auf den Seiten dieses Blogs.

Narzisstisch, paranoid oder schizophren?: http://www.leaders-circle.at/kernberg.html

Massenpsychose: http://books.google.de/books?id=rGYywwev6QEC&pg=PA60&dq=massenpsychose+definition&hl=de&sa=X&ei=-1LzU-r4G-HuyQOpyoCYAQ&ved=0CCcQ6AEwAQ#v=onepage&q=massenpsychose%20definition&f=false

Advertisements

Ein Gedanke zu „It’s all about power!

  1. Kasparow said:
    West used to understand that defending other nations, other people against dictatorship was also defending themselves & own way of life.
    That lesson from Cold War has been forgotten in 25 years. EU will fall divided if it doesn’t wake up. US also losing its way & its will.
    Obama & most of EU have „anti-paranoia“. (Is there a word for this?!) Pretending you don’t have enemies doesn’t mean you don’t have enemies!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s