Zuviel Anteilnahme

Das war wohl zuviel Anteilnahme für einen russischen Bürger, die da heute auf der Facebookseite der russischen Botschaft in Berlin zum Ausdruck gebracht wurde. Beiträge gelöscht und Zugang gesperrt.

zuvielAnteilnahme

Nebenbei bemerkt, finde ich es auch erstaunlich, dass man nicht nur Putinrolle in irgendwelchen Medienforen Golineh Atai diffamieren und beleidigen lässt, sondern dass Russland auch auf der Facebookseite der eigenen Botschaft keinerlei Scham kennt, eine mutige deutsche Journalistin mit Jauche zu übergießen. Und irgendein  G. Ludewig schmeißt einen Brief in den Briefkasten der Botschaft: „… unserer Auffassung nach einen Entzug der Akkreditierung…“ Aaahja!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zuviel Anteilnahme

  1. Lieber Igor … das hast Du großartig gemacht! Vielen Dank für Deinen mutigen Einsatz!! Die sind alle so verstrahlt und verpeilt. Diese elenden Wahrheitsverdreher und Mörder. LG Christoph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s