Truth about the truth

Wenn zwei das Gleiche tun, ist das noch lange nicht dasselbe.

Ein kleines Lehrstück über Propaganda und vom Dach geworfene „Postbeamte“.

Am 18.3. 2012 wird ein Video auf Youtube gepostet, auf dem zu sehen sein soll, wie Körper von syrischen Rebellen, möglicherweise, so sieht es jedenfalls aus, auch noch lebende Rebellen, von der syrischen Armee von einem Dach geworfen werden. Keiner nimmt Notiz davon.

killed by syrian army

http://www.youtube.com/watch?v=DQrK62efOHk&bpctr=1356102291

Am 18.06.2012 wird ein Video online gestellt, das offensichtlich einen ähnlichen Vorgang zeigt, Ob von einem Dach oder aus einem Fenster ist nicht zu erkennen. Allerdings haben hier klar erkennbare Soldaten der Armee Mühe, einen Körper, der scheinbar auf einem Rohr hängengeblieben ist, vollends zu Boden zu befördern. Eine Verurteilung durch eine größere Öffentlichkeit ist nicht festzustellen.

killed by syrian army hanging

http://www.youtube.com/watch?v=bvJWvpftPOU

Am 12.8.2012 oder sogar früher wird von syrischen Assadsympathisanten ein Video online gestellt, auf dem angeblich syrische Soldaten vom Dach eines Postgebäudes geworfen werden:

members of the army

http://www.youtube.com/watch?v=NCDgV1OrwJc

Diese Veröffentlichung wird von „Russia Today“ aufgenommen. Mit einer kleinen Änderung! Aus den Soldaten sind jetzt Postbeamte geworden. So  erreicht der Clip über “Liveleaks“ und „Russia Today“-Fernseh- und Internetveröffentlichung die richtige Zielgruppe! Ein Aufschrei geht durch die Medien und die Weltöffentlichkeit.

postal workers RT

http://www.youtube.com/watch?v=Vy6oE8XGy-w

Dazu erscheint ein RT-Bericht der vom 12.8.2012 stammt, aber leider nur noch in einer am 3.9. (auffällig mit dem Erscheinen eines unten genannten Al-Jazeera-Bericht übereinstimmend) editierten Fassung vorliegt:

http://rt.com/news/syria-aleppo-post-video-476/

Damit sind die vom Dach geworfenen Postbeamten unterwegs! Uneinholbar von Berichten, die die Vorgänge in einem anderen Licht erscheinen lassen. Von Polizisten, Soldaten, Shabiha, die eine ganze Reihe Rebellen getötet haben sollen, und nicht bereit waren sich auf dem Dach des Gebäudes zu ergeben. Sogar ein Video von dem vorangegangenen Kampf ist zu finden:

LA-Times-Bericht vom 12.8.2012:

http://latimesblogs.latimes.com/world_now/2012/08/syria-rebels-video-bodies-thrown-off-roof.html

policemen

http://www.iviewtube.com/v/201548/slain-syrian-policemen-thrown-off-roof-of-al-bab-post-office-video

Herald Sun-Bericht 13.8.2012 (This is Shabiha!)

http://www.heraldsun.com.au/news/world/grisly-syria-video-shows-bodies-thrown-from-roof/story-fnd134gw-1226449643648

NY-Times-Bericht (Kampf davor) 13.8.2012

http://thelede.blogs.nytimes.com/2012/08/13/grisly-scene-after-syrian-rebel-victory-caught-on-video/

Einen knappen Monat später taucht dann bei Al Jazzera ein Bericht über Gefangene der Rebellen auf. Erst dort wird klar, warum eine Menschenmenge vor der Tür des Gebäudes das Herabwerfen der Leichen gefeiert hat. Es waren ganz offensichtlich Mitarbieter des seit Jahren wegen Verhaftungen, Folter und Mord gefürchteten militärischen Geheimdienstes, die sich auf dem Dach des Geheimdienstgebäudes verschanzt hatten.

Gebäude

http://www.youtube.com/watch?v=z8QYyGWTjKA

Keiner nimmt davon Notiz. Die Geschichte von den „postal workers“  ist in den Köpfen eingepflanzt. Und wenn ein britisches Team Assads Soldaten fragt, warum sie kämpfen: Sie bekämpfen jetzt „Leute, die Frauen und Kinder töten und Leute von Dächern werfen.“

Bericht 4News 20.12.2012 Interview mit Assads Soldaten:

http://blogs.channel4.com/alex-thomsons-view/insight-syrias-frontline/3572

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s